2011  
   
Markus Kipp << zurück zur Liste  
 
   
 
  B.Z. Bericht vom 06.07.2011

RAMSDORF. Das Fest des St. Walburgis-Schützenvereins Ramsdorf-Stadt (9. bis 11. Juli) wirft seine Schatten voraus. Beim Vorüben In`t Bollerbüsken begrüßte Präsident Heinrich Schmeing zahlreiche Schützen und Besucher. Nachdem er das Königspaar Berthold Bockenfeld und Reinhilde Albersmann, den noch amtierenden Klotzkönig Manfred Groß-Geserich, den Spielmannszug Ramsdorf , die Alte Garde Ramsdorf, die Musikkapelle Velen und die Freiwillige Feuerwehr begrüßt hatte, ging es zum Klotzschießen. Dort hatte sich auch gleich eine lange Reihe von Bewerbern eingefunden.Der von Bernhard Brengenberg ausgesuchte Klotz hatte es in sich. Nach über drei Stunden und insgesamt 623 Schuss, sicherte sich Markus Kipp den Titel „Klotzkönig 2011“.60 Liter Freianker plus 30 Liter vom neuen Präsidenten - Heinrich Schmeing hatte bei der Begrüßung die Schützen vergessen und bezahlte dafür 30 Liter aus eigener Tasche - gab es anschließend für alle.

Am kommenden Wochenende steht Ramsdorf dann ganz im Zeichen des Schützenfestes.
 
 
   
  von links: Der amtierende König Berthold Bockenfeld, Der alte Klotzkönig Manfred Groß Geserich,Markus Kipp und Präsident Heinrich Schmeing.