2002 / 2003  
   
Walter Mensing und Marion Pöpping << zurück zur Liste
   

Throngefolge:


Ramona Kremer und Sebastian Holstegge,
Katrin Große Wolter und Ralf Höbing,
Jutta Grave und Stephan Hüging,
Verena Deppe und Frank Homann,
Stefan Mensing und Doris Pöpping,
Stefan Leiting und Kerstin Pöpping,
Anja und Carsten Stovermann,
Christian Pöpping und Katharina Vogt,
Elmar Effing und Sabine Böckers,
Jürgen Ebbing und Sabine Franzen,
Andreas Mensing und Miriam Touma,
Marco Stahlhauer und Elena Heiduk,
Markus Albersmann und Kerstin Franzen.

   
Die drei besten Schützen:

Krone: Walter Mensing
Zepter: Hubert Ebbing
Appfel: Hubert Ebbing

   
 
   
 
   

403. Schuss: Walter Mensing räumte ab.
Delegation aus Dlugoleka erlebte ein Schützenfest nach Maß.

Ramsdorf (git). Beifall und Glückwünsche für Walter Mensing: Mit dem 403. Schuss holte der 21-Jährige gestern um 13.50 Uhr die Reste des Vogels von der Stange. Zur Mitregentin wählte der neue König des St. Walburgis-Schützenvereins Ramsdorf-Stadt Marion Pöpping. Die 20-jährige Verwaltungsfachangestellte strahlte mit der Sonne um die Wette. Zahlreiche Zuschauer hatten im Böllerbüsken einen spannenden Wettstreit um die Königswürde erlebt. Gleich drei Kandidaten feuerten in der Endphase auf den Vogel: Erwin Kämer, Vize-Präsident des Vereins, Gerd Leiting, Kassierer, und Walter Mensing. Der Bäcker hatte den Titel fest im Visier. Schließlich gehört er zum Kegelklub "Kegelkiller", der bereits den Klotzkönig stellt. Wenn schon Regent, dann richtig, ging Mensing gestern gleich in die Vollen. Zum Throngefolge des jungen Königspaars gehören: Ramona Kremer und Sebastian Holstegge, Katrin Große Wolter und Ralf Höbing, Jutta Grave und Stephan Hüging, Verena Deppe und Frank Homann, Stefan Mensing und Doris Pöpping, Stefan Leiting und Kerstin Pöpping, Anja und Carsten Stovermann, Christian Pöpping und Katharina Vogt, Elmar Effing und Sabine Böckers, Jürgen Ebbing und Sabine Franzen, Andreas Mensing und Miriam Touma, Markus Stahlhauer und Elena Heiduk, Marco Albersmann und Kerstin Franzen. Die Insignien hatten Walter Mensing (Krone) und Hubert Ebbing (Apfel und Zepter) abgeschossen. Erstmals hatten zehn Gäste aus der polnischen Gemeinde Dlugoleka, mit der Velen partnerschaftliche Kontakte pflegt, am Ramsdorfer Volksfest teilgenommen. Sie erlebten das gesamte Programm, feierten auf dem Thron und brieten spätabends mit Ramsdorfer Schützen Spiegeleier. Klar, dass gestern auch Bürgermeisterin Iwona Agniezka Lebek einen Ehrenschuss auf den Vogel abfeuerte. Sonntagabend war der Thron sogar so groß, dass die Tanzfläche teilweise nach draußen verlegt wurde, freute sich Präsident Konstantin Löwels über ein Fest nach Maß.

Bericht der "Borkener Zeitung" vom 16. Juli 2002.