2023/24 Königspaar Egon Storcks und Jutta Grave Möllmann

Throngefolge:

Reiner Möllmann und Ruth Storcks,
Michael Hummeles und Ingrid Waldner,
Rolf und Marion Bradenbrink,
Alfred und Andrea Niehues,
Hubert und Agnes Wennemar,
Reinholt und Christel Bone,
Andreas und Andrea Fortmann,
Mark und Heike Föcking,
Andre und Moni Schroer,
Konny und Susi Löwels,
Tobias und Birgit Selting,
Erwin und Edith Rathmer,
Daniel und Simone Jackisch,
Norbert und Bianca Höing.

Die drei besten Schützen:

Krone: Guido Schlüter
Zepter: Udo Bramhoff
Apfel: Christian Janosch

Der Vogel fiel nach 401 Schuß.

Die St. Walburgis-Schützen feiern ihren neuen König. Egon Storcks regiert in Ramsdorf.

RAMSDORF. Dass Egon Storcks früher oder später jubeln darf, war am Montagmittag ziemlich eindeutig denn er war der einzige Königsanwärter. Aber wann es so weit sein sollte, darauf warteten die Besucher des St.-Walburgis Schützenfests gespannt.

Um 13.57 Uhr holte Storcks schließlich mit dem 401. Schuss den Vogel herunter. Zu seiner Königin ernannte er Jutta Grave Möllmann. Schon im frühen Mittag wurde der Vogel um seine Insignien gebracht. Guido Schlüter sicherte sich die Krone, Christian Janosch den Apfel und Udo Bramhoff das Zepter. Als nach einer kurzen Schießpause und Ehrungen die Anwärter für die Königswürde am Böllerbüsken antreten sollten, meldete sich nur Egon Storcks und bewies viel Ausdauer. Unterstützt wurde er von zwei Helfern seines Throns. „Wir sind froh, dass wir jemanden hatten, der König werden wollte. Das ist heutzutage nicht mehr immer so einfach“, sagte Vereinspräsident Christian Janosch. Die Besucher des Schützenfestes feierten ausgelassen im Hintergrund und johlten laut bei jedem Wackler des Vogels nach einem zielsicheren Schuss. Der Schriftführer Manfred Groß-Geserich freute sich darüber, dass nach dem Gewitter am Vortag beim Vogelschießen wieder die Sonne schien. „Wir haben es zeitlich perfekt hinbekommen. Beim Regenschauer waren wir schon im Zelt und heute scheint die Sonne. Besser geht es nicht“, so Groß-Geserich. Während Storcks beharrlich auf den Vogel zielte, unterstützten ihn seine Schützenkameraden mit Zurufen im Hintergrund und gaben ihm gut gemeinte Tipps, wie er das Gewehr am besten anlegen könne, um den bestmöglichen Winkel zu erhalten. Kurz nachdem schließlich auch der Schwanz zum großen Teil heruntergefallen war, fiel auch der Rest des Vogels und die Menge jubelte ihrem neuen König Egon Storcks zu.

Zu seinem Throngefolge ernannte er Reiner Möllmann und Ruth Storcks, Michael Hummels und Ingrid Waldner, Rolf und Marion Bradenbrink, Alfred und Andrea Niehues, Hubert und Agnes Wennemar, Reinhold und Christel Bone, Andreas und Andrea Fortmann, Mark und Heike Föcking, Andre und Moni Schroer, Konny und Susi Löwels, Tobias und Birgit Selting, Erwin und Edith Rathmer, Daniel und Simone Jackisch sowie Norbert und Bianca Höing.

Nach einem ausgiebigen Jubel und Gratulationen an den neuen König übergab der scheidende König Ludwig-Daniel Terfloth die Königskette an seinen Nachfolger. Und auch die scheidende Königin Marina Kämereit übergab ihre Krone an Jutta Grave-Möllmann.

Beim Thronball am Abend feierten die Schützen ihren neuen Thron bei guter Stimmung und mit musikalischer Begleitung. BZ.

Bericht vom 10. Juli 2023

Klotzkönig:Michael Hövelbrinks

Ramsdorf feiert neuen Klotzkönig und neu Sternkönigin

Die St. Walburgis-Schützen von Ramdorf -Stadt haben für`s Schützenfest geprobt und Klotzkönig und Sternkönigin bestimmt. Es setzte sich als Klotzkönig Michael Hövelbrinks mit Tine Schäpers nach 294 Schüssen durch.

Sternkönigin:Pia Schlattmann

Ramsdorf feiert neuen Klotzkönig und neu Sternkönigin

Die St. Walburgis-Schützen von Ramdorf -Stadt haben für`s Schützenfest geprobt und Klotzkönig und Sternkönigin bestimmt. Es setzte sich als Klotzkönig Michael Hövelbrinks mit Tine Schäpers nach 294 Schüssen durch. Sternkönigin nach 161 Schüssen wurde Pia Schlattmann. König is Lukas Radomski.

Kinderkönigspaar:Leon Lehmann und Stella Holtwick

Zepter Ida Klüwer
Apfel: Sören Leesing
Krone: Anna Soster

Das Kinderkönigspaar Leon Lehmann und Stella Holtwick, eingerahmt von Königin Jutta Grave-Möllmann und König Egon Storcks

RAMSDORF. Leon Lehmann ist neuer Kinderschützenkönig in Ramsdorf, und das spannende Kinderkönigsschießen wurde am Wochenende von vielen Kindern und Eltern auf dem Schützenfestplatz In`t Böllerbüsken verfolgt.
Die Schlange am Schießstand war lang und das Interesse groß. Zahlreiche Mädchen und Jungen hatten es
auf den Nachwuchstitel der Schützen abgesehen. So konnte sich Anna Soster gleich zu Beginn die Krone sichern, und kurz darauf holte sich Ida Klüwer das Zepter des Vogels. Den Apfel ergatterte Sören Leesing.
Bis König und Königen feststanden, verstrich noch einige Zeit. Am Ende hatte Leon Lehmann das nötige Zielvermögen und traf das
letzte Teil des Vogelpuzzles. Zur Königin wählte er Stella Holtwick.
Unter dem Jubel der Besucher wurde dem neuen König seine Plakette überreicht. Auch vom amtierenden Ramsdorfer König Egon Storcks und seiner Königin Jutta Grave-Möllmann wurden dem jungen Königspaar Glückwünsche ausgesprochen.

B.Z. Bericht vom 14.08.2023